Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft ist die Organisation der in Breslau und Umgebung lebenden Deutschen Minderheit.

Niemieckie Towarzystwo Kulturalno-Społeczne we Wrocławiu jest organizacją skupiającą Niemców mieszkających we Wrocławiu i okolicy.

Aktuelles

Vergangenheit, die man nicht vergessen kann

Ende Dezember im Verlag PAN ist das Buch  „Vergangenheit, die man nicht vergessen kann. Erinnerungen der niederschlesischen Deutschen“ erschienen. „D...

Herkunft Breslau - Pochodzenie ze Lwowa

„Herkunft Breslau - Pochodzenie ze Lwowa”Im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas widmet sich unser Projekt „Herkunft Breslau – Pochodzenie ze Lwowa“d...

Treffen mit Zeitzeugen im Rahmen des 21. Schlesienseminars unter dem Titel „1945 – ein Weg ins Unbekannte“

Wir laden zum Abendtreffen unter dem Titel „1945 – ein Weg ins Unbekannte“ ein, welches am 26. Oktober 2016 um 18.00 Uhr auf dem Schloss Groß Stein ...

Jetzt
Rückblick zur Mitgliederversammlung
Geschrieben von: Jan Pietschmann, Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 12:23 Uhr

FotoZur gestrigen Mitgliederversammlung, am 27.01., wurde neben einem kurzen Überblick des Kulturhauptstadtjahres 2016, das im letzten Dezember erschienene Buch: „Vergangenheit, die man nicht vergessen kann - Erinnerungen der niederschlesischen Deutschen“ vorgestellt.

Weiterlesen...
 
Handball in Breslau
Geschrieben von: Jan Pietschmann, Dienstag, den 19. Januar 2016 um 15:56 Uhr

FotoAm Montag, den 18.01., besuchten wir anlässlich der Handball Europameisterschaft 2016 in Polen, das Spiel der deutschen Herrennationalmannschaft gegen die schwedische Auswahl in der Jahrhunderthalle.

Schon auf dem Weg dorthin begegneten uns in der Stadt und in den öffentlichen Verkehrsmitteln viele deutsche Fans, die die Chance, eins der 3 Vorrundenspiele nutzten, um unsere schöne niederschlesische Metropole zu besichtigen.

Weiterlesen...
 
Reise ins unbekannte Deutschland - Erzgebirge
Geschrieben von: ifa-KM, Mittwoch, den 02. Dezember 2015 um 14:16 Uhr

 

Deutschland ist ein sehr großes und vielfältiges Land, 16 Bundesländer, über 80 Millionen Einwohner ... dass weiß jedes Kind. Aber was wissen Sie über Franken? Kennen Sie den Geschmack des Weins aus Rheinhessen? Oder wissen Sie, welches Gebäck die Friesen zum Tee genießen? Wir wollen hören, schmecken und entdecken und möchten so die wenig bekannten Regionen Deutschlands vorstellen.

Weiterlesen...
 
Einmal muss ich über weiches Gras gelaufen sein
Geschrieben von: ifa-KM, Montag, den 30. November 2015 um 14:42 Uhr

Am 26. Oktober 2015 war bei uns im Haus die diesjährige Preisträgerin des Literaturpreises der Europäischen Union Carolina Schutti zu Gast. Sie las für uns aus ihrem Buch "Einmal muss ich über weiches Gras gelaufen sein". Ein Kernthema des Buches ist die Rolle von Sprache als Mittel der Identitätsbildung. Das Interview führte Monika Bronikowska. Die verkürzte Version des Interviews finden Sie in unserern neuesten Ausgabe der "Niederschlesischen Informationen", hiermit präsentieren wir Ihnen die volle Version.

Weiterlesen...
 
Breslauer Legenden
Geschrieben von: Anna Gręda, Montag, den 23. November 2015 um 14:27 Uhr

 

Am 16. November hatten wir die Möglichkeit, uns noch einmal wie Kinder zu fühlen. Wir haben Filip Surowiak und Michał Występek aus dem Breslauer Radioaktiven Theater (poln. Wrocławski Teatr Radioaktywny) eingeladen, die schon viel Erfahrung mit Hörspielen und Legenden haben. Zuerst hat Filip die Breslauer Legenden vorgelesen, sodass alle Gäste – nicht nur die zahlreich anwesenden Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene – ein paar Geschichten über Breslau kennenlernen konnten. Zum Hören gab es die spannenden Legenden über die Hexe Tekla und die Hexenbrücke, die Armesünderglocke und den Steinkopf im Domturm. Es hat allen eine große Freude gemacht.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>