Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft ist die Organisation der in Breslau und Umgebung lebenden Deutschen Minderheit.

Niemieckie Towarzystwo Kulturalno-Społeczne we Wrocławiu jest organizacją skupiającą Niemców mieszkających we Wrocławiu i okolicy.
Kaleidoskop der Kulturen
Geschrieben von: Laura Czarnowski, Donnerstag, den 22. August 2013 um 10:24 Uhr

BildSo bunt wie die Glassteinchen im Inneren eines Kaleidoskops, so bunt und verschieden sind auch die unterschiedlichen Kulturen, die in Breslau beiheimatet sind.  Deutsche, Ukrainer, Griechen, Roma, Lemken, Juden, Karaimer und Bulgaren – sie alle sind Breslauer Minderheiten.

Einmal im Jahr haben sie beim Kaleidoskop der Kulturen die Möglichkeit, ihr Kulturgut einem interessierten Publikum vorzustellen. Schon sieben Mal fand das Festival in Breslau statt und wird von den Breslauer Bürgern gut aufgenommen. Die verschiedenen Kulturen musizieren, tanzen und singen den eigenen Traditionen entsprechend und das Festival trägt dazu bei, die Toleranz gegenüber fremden Kulturen zu erhöhen.  Auch die DSKG Breslau beteiligt sich jedes Jahr gerne an den Festlichkeiten. Die „Heimatsänger“, der Chor der Breslauer Deutschen, gibt dort regelmäßig sein Repertoire zum Besten. Auch die Strickgruppe der DSKG Breslau trug zuletzt mit wunderschöner Strickkunst zur Vielfalt des Festivals bei.

Während des gesamten Festivaltages gibt es auch die Möglichkeit die kulinarischen Spezialitäten der in Breslau ansässigen Minderheiten zu probieren und dabei ganz neue Geschmacks-Erfahrungen zu machen.

Im Vorfeld des Festivaltages finden in der Regel begleitende Veranstaltungen wie Konzerte und Ausstellungen statt, die dann rechtzeitig ankündigt werden.

Bild