Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft ist die Organisation der in Breslau und Umgebung lebenden Deutschen Minderheit.

Niemieckie Towarzystwo Kulturalno-Społeczne we Wrocławiu jest organizacją skupiającą Niemców mieszkających we Wrocławiu i okolicy.
Kulturfestival der Deutschen Minderheit in Polen
Geschrieben von: Laura Czarnowski, Donnerstag, den 22. August 2013 um 08:39 Uhr

BildZusammen kommen, Kontakte knüpfen und gemeinsam die Deutsche Kultur nach außen hin präsentieren – das sind die Ziele des Kulturfestivals der Deutschen Minderheit in Polen. Alle drei Jahre kommt die Deutsche Minderheit aus ganz Polen in Breslau zusammen, um die deutsche Kultur und Tradition gemeinsam zu leben und einem breiten Publikum zu zeigen. Gleichzeitig verfolgt das Kulturfestival das Ziel, zur Verständigung und Versöhnung zwischen der polnischen und deutschen Bevölkerung beizutragen.

2003 fand das Kulturfestival zum ersten Mal statt und war gleich ein voller Erfolg. Sechstausend Zuschauer kamen zur Breslauer Jahrhunderthalle angereist, darunter Besucher aus Deutschland, aus ganz Polen und auch viele polnische Stadtbewohner Breslaus. Beim letzten Kulturfestival 2012 stieg die Besucherzahl sogar weiter an.  Den Zuschauern wird einiges geboten. Die Pallette reicht von volkstümlichen Tänzen und Trachtenchören bis hin zu Blas- und Volksmusik und vielem mehr. 2012 war außerdem Schlagersänger Heino zu Gast.

Neben den Aktivitäten auf der Bühne, sind am Veranstaltungsort auch immer zahlreiche Stände von Freundschaftskreisen, Initiativen und Vereinen aufgebaut. Eine hervorragende Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Beim Kulturfestival 2012 brachte sich auch erstmals die Jugendgruppen der Deutschen Minderheit erfolgreich ein. Reflektiert und humorvoll setzen sie sich mit den deutschen Traditionen auseinander. Sie ergänzten das Rahmenprogramm unter anderem mit einem Seifenblasenworkshop und einem Sonnenbrillen-Workshop.Bild