Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft ist die Organisation der in Breslau und Umgebung lebenden Deutschen Minderheit.

Niemieckie Towarzystwo Kulturalno-Społeczne we Wrocławiu jest organizacją skupiającą Niemców mieszkających we Wrocławiu i okolicy.
Über uns
Geschrieben von: Janusz Kamiński, Dienstag, den 31. Mai 2011 um 16:46 Uhr

Über uns

logoDie Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft in Breslau vereinigt die in Breslau und Umgebung wohnhaften Deutschen und zählt ca. 1200 ordentliche und fördernde Mitglieder. Ordentliche Mitglieder müssen ihre deutsche Herkunft belegen. Fördermitglied kann hingegen jeder werden, der sich für die deutsche Kultur und die Tätigkeit der Gesellschaft interessiert. Das Ziel der Gesellschaft besteht in der Pflege und Popularisierung der deutschen Sprache und Kultur sowie der regionalen Traditionen. Zu den Hauptaufgaben gehören darüber hinaus die Aufarbeitung und Vermittlung der niederschlesischen Geschichte und des kulturellen Erbes dieser Region. Von großer Bedeutung für die Gesellschaft sind auch die Bemühungen, die Kontakte mit der polnischen Bevölkerung und die Zusammenarbeit mit polnischen Organisationen und den örtlichen Selbstverwaltungsbehörden zu pflegen und auszuweiten.
Die Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft ist, wie der Name besagt, vor allem im kulturellen und sozialen Bereich tätig. Um die Ziele in diesen Bereichen zu verwirklichen, wurden der Kultur- und der Sozialausschuß ins Leben gerufen. Ein weiterer Ausschuß befaßt sich mit Kinder- und Jugendarbeit.

Die Gesamtheit der kulturellen Aktivitäten der Gesellschaft ist Dank der Unterstützung des Deutschen Generalkonsulats in Breslau, dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) in Stuttgart, der Stiftung für die Entwicklung Schlesiens und Unterstützung von regionalen Initiativen, dem Innen- und Verwaltungsministerium und anderer Sponsoren möglich.